Zum Inhalt springen
How to install SD card to Netvue security cameras

So installieren Sie die SD-Karte in Netvue-Kameras und überprüfen die Aufzeichnungen

Netvue Home Cam, Orb Cam und Vigil Camera unterstützen bis zu 128 G SD-Kartenspeicher. Normalerweise kann eine 128G SD-Karte 15 bis 30 Tage ununterbrochenes Videomaterial speichern. Wenn die Karte fast voll ist, werden die vorherigen Videos automatisch gelöscht. Sie können Ihre SD-Karteninformationen wie verfügbaren Speicherplatz, aufgezeichneten Speicherplatz und Kapazität in der App "Netvue" - "Einstellungen" - "Allgemein" - "Micro-SD-Karte" von überall und jederzeit überprüfen.

Installation der SD-Karte

Der SD-Kartensteckplatz der Orb Cam befindet sich auf der Rückseite der Kamera. Der SD-Kartensteckplatz der Home Cam befindet sich an der Seite der Kamera. Der SD-Kartensteckplatz der Vigil-Kamera befindet sich auf der Rückseite der Kamera (Sie müssen zuerst die Abdeckung lösen, um den Steckplatz zu sehen).

Bitte schalten Sie Ihre Kamera vor der Installation aus. Legen Sie dann Ihre SD-Karte ein. 

Schalten Sie zum Schluss Ihre Kamera ein und überprüfen Sie Ihre SD-Karteninformationen in der App - "Einstellung - Micro-SD-Karte". Wenn Ihre SD-Karte erfolgreich installiert wurde, lautet der Status der SD-Karte "Bereitgestellt". (HINWEIS: Netvue-Kameras unterstützen alle Arten von SD-Karten. Bitte formatieren Sie die SD-Karte, wenn Sie sie zuerst zur Kamera hinzufügen, um sicherzustellen, dass sie mit Ihrer Kamera funktioniert.)

So überprüfen Sie Aufnahmen mit SD-Karte

Es gibt zwei Möglichkeiten, Ihre Aufzeichnungen auf der SD-Karte zu überprüfen.

Klicken Sie auf der Startseite auf die Schaltfläche "Wiedergabe". Sie gelangen dann direkt zur Seite "Wiedergabe". Schieben Sie die Timeline, um die Aufnahmen anzusehen. Oder wählen Sie "Wiedergabedauer auswählen", um zur genauen Zeit der Aufnahmen zu springen.

Die andere Möglichkeit besteht darin, über die Seite "Bewegung" einzugeben. Tippen Sie auf "Bewegung", um die detaillierte Informationsseite "Bewegung" aufzurufen. Sie werden feststellen, dass sich in der Mitte der Schaltflächenzeile eine Schaltfläche "Wiedergabe" befindet. Klicken Sie darauf, um die Seite "Wiedergabe" aufzurufen und die oben beschriebenen Aufnahmen zu überprüfen.

Obwohl die SD-Karte dieselben Aufzeichnungsfunktionen wie der Cloud-Dienst hat, ist es leicht, Daten zu zerstören und zu verlieren. In diesem Fall ist der auf Amazon Web Service basierende Netvue Cloud-Dienst möglicherweise die beste Wahl. Es bietet Ihnen eine sicherere und stabilere Datenspeicherung, damit Ihre Daten nicht verloren gehen. Im Vergleich zu SD-Kartenaufzeichnungen bietet der Cloud-Dienst weitere Funktionen wie das Herunterladen der Videoclips auf die lokalen Alben, das schnelle Vorwärtsspulen der Aufzeichnungen und die Fähigkeit, Menschen in Zukunft zu unterscheiden. Wenn Sie an diesen Funktionen interessiert sind, bleiben Sie bitte auf dem Laufenden. 

Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie uns gerne per In-App-Live-Chat kontaktieren oder eine E-Mail an support@netvue.com senden.

 

Vorheriger Artikel Netvue Cloud Replay mit attraktiveren Funktionen aktualisiert

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare müssen vor dem Erscheinen genehmigt werden

* Benötigte Felder

Deutsch de